Dokumentation! Dokumentation! Dokumentation! Und jede Menge Transparenz.

Für die Finanzbranche brechen neue Zeiten an, aber mit seiner voll integrierten Beratungs- und Kundenmanagement-Software AdWorks hat der auf die Finanzwirtschaft spezialisierte EDV-Lösungsanbieter financeTec bereits den Weg bereitet, damit Vermögensverwalter, Bankberater oder freie Vermittler den künftigen Herausforderungen effizient und erfolgreich begegnen können.

Setzen nämlich Bundestag und Bundesrat ihre Gesetzespläne in der gegenwärtig diskutierten Form um, wird künftig jeder Kontakt zwischen Finanzdienstleister und Kunde den Charakter einer Beratung haben. Ganz gleich ob persönlich oder telefonisch, ob per Brief, eMail oder Telefax - alle Aussagen, alle dem Anleger zur Verfügung gestellten Informationen können als Anlageempfehlung oder Vorbereitung einer Anlageentscheidung interpretiert werden.

Da der Gesetzgeber zudem die Beweislast umkehrt und bei Streitfragen somit der Finanzdienstleister derjenige ist, der die Richtigkeit seiner Beratung nachweisen muss, müssen künftig alle Kundenkontakte und Geschäftsvorgänge lückenlos dokumentiert werden. Damit sich diese Anforderungen nicht zum administrativen Overkill auswachsen, bietet die ab sofort erhältliche neue Version von AdWorks etwa die Möglichkeit, eMails als Aktivität in die Software zu übertragen und dem betreffenden Kunden zuzuordnen.

Dazu müssen die AdWorks-Nutzer die Mails aus Outlook oder jedem anderen Mailprogramm lediglich per Drag & Drop auf den Desktop ihres Computers ziehen und von dort aus zu den Aktivitäten des Kunden hochladen. Auch die Anhänge der Mails werden auf diese Weise erfasst und jederzeit wieder auffindbar abgelegt.

Neben der Pflicht zu Dokumentierung treibt den Gesetzgeber insbesondere der Wille zu mehr Transparenz um. Wie eng beides zusammenhängen kann, zeigt exemplarisch das Beratungsgespräch.

Um dieses zu erfassen, ist in AdWorks nicht nur ein Mifid-tauglicher Beratungsbogen elektronisch voll integriert, sondern das Programm bietet außerdem die Möglichkeit, persönliche oder telefonische Folgeberatungen zu dokumentieren, ein Gesprächsprotokoll zu erstellen und dieses aus dem Programm heraus per Fax oder eMail zur Kenntnisnahme und Freigabe an den Kunden zu senden.

Darüber hinaus kann ein Berater mit Hilfe von AdWorks nicht nur die Höhe der auf Grund seiner Beratung und Anlageempfehlung anfallenden Provisionen ausweisen und so den Kunden vorab über die mit einem Investment verbundenen Kosten informieren, sondern auch seinen eigenen Provisionsbehaltensanspruch geltend machen. Das ist unter Mifid erforderlich, weil ohne den Provisionsbehaltensanspruch die Provision nicht bei ihm ankommt, sondern an den Kunden fließt.

Eine weitere Funktion von AdWorks ist insbesondere für Bankberater und Vermögensverwalter wichtig. Sie sind gesetzlich verpflichtet, ihre Kunden beim Erreichen bestimmter Verlustschwellen zu warnen. Mit Hilfe des Programms kann diese Schwelle für jeden Kunden genau erfasst und beim Erreichen der Schwelle automatisch ein Alarm ausgelöst werden.

Als voll integrierte Beratungs- und Kundenmanagement-Software hilft Ihnen AdWorks, auch unter den neuen Gesetzesvorgaben rechtssicher zu beraten.

Sprechen Sie uns noch heute an und lassen Sie sich zeigen wie.

Kontakt:

financeTec AG,  Lindleystraße 12, 60314 Frankfurt am Main, Tel. 069 / 401 570 200, Fax 069 / 401 570 222, support@financetec.de