financeTec bietet mit konsolidierten Depotansichten echten Mehrwert

Neue Funktionen für übersichtliche Depotanalysen in der Beratersoftware AdWorks

financeTec, der auf Finanzwirtschaft spezialisierte Lösungsanbieter, bietet Finanz- und Versicherungsexperten mit seiner ganzheitlichen Software AdWorks nun weitere Funktionen an, um die Depotanalyse für einen Anleger noch anschaulicher und aussagekräftiger zu gestalten. Die Berater können nicht nur auf einen Blick die Anlageverteilung und die Depotentwicklung sowie Transaktionen und Kapitaleinsätze aufzeigen, sondern auch aktuelle Neuregelungen in eine konsolidierte Depotansicht einfließen lassen. Beispielsweise können Bestände nach alter Steuerregelung, sprich der Kapitalertragssteuer vor 2009, bzw. neuer Bestimmung, also der Abgeltungssteuer ab 2009, sortiert werden. Eine weitere Neuheit besteht in der Möglichkeit, an die Anträge und Depotanalysen PDF-Formulare bzw. Fondsinformationen anzuhängen, die dem Kunden weiteren Aufschluss über seine Finanzanlagen geben können.

Neben der aktuellen Depotentwicklung können Berater ihren Kunden über eine Zeitachse auch andere Betrachtungszeiträume aufzeigen und haben so eine historische Sicht auf die Daten. Die Anlagen können mit kundenspezifischen Vergleichsindices ins Verhältnis gesetzt werden, so dass das ausgewählte Depot mit marktgängigen Renditen und Zinsen verglichen werden kann. Über individuelle Depotfilter können darüber hinaus themenspezifische Abfragen erfolgen, um beispielsweise zweckgebundene Anlagen für die Altersvorsorge, Ausbildung der Kinder oder Steuerrückstellungen in der konsolidierten Depotansicht zu berücksichtigen oder auszuschließen.

 

Einfache und selbsterklärende Funktionen für eine aussagekräftige Depotanalyse

Finanzberater, die mit der Software AdWorks arbeiten, um konsolidierte Depotanalysen zu erstellen, zeigen sich von der guten Verständlichkeit und leichten Handhabung des Tools begeistert. Sie können ihren Kunden auf einen Blick zeigen, was sie eingezahlt und entnommen haben, welche Fondswechsel stattfanden, wie viel Dividende ausgezahlt bzw. welche Gebühren entrichtet wurden und welche Rendite ein Kunde erzielte. Die Depotdaten können dabei von den Finanz- und Versicherungsexperten selbst gepflegt werden, so dass alle Änderungen und Ergänzungen sofort im System sind. Sollten einmal Fehler unterlaufen, so stehen den Beratern jederzeit Experten von financeTec zur Seite, die über eine Hotline unterstützen und beraten können.

Dazu Michael Müller, Vorstand bei financeTec: "Damit die Anlageberater ihren Kunden immer die aktuellen Daten zu ihren Finanzanlagen in übersichtlicher und verständlicher Form präsentieren können, stellen wir in unserer Software AdWorks die Depotanalyse als wichtigen Teil dieses Tools zur Verfügung. Diese ist weitgehend selbsterklärend und kann intuitiv von den Beratern angewendet werden. Dennoch führen wir zu Beginn der Nutzung Schulungen für Finanzberater durch und bieten auch im Anschluss daran immer einen Support, falls Fragen oder Unsicherheiten existieren. Denn wir wissen, dass neben einer gut funktionierenden Software auch der menschliche Faktor nicht vernachlässigt werden darf, um dem Berater ein gutes Gefühl zu geben und sich "fit" für eine fundierte Beratung zu fühlen."  

 

Neue Funktionen machen eine noch effizientere Betreuung der Anleger möglich

Die Plattform für die Depotanalyse von financeTec wurde 2006, nachdem zuvor bereits eine zehnjährige Erfahrung im Bereich der Finanzsoftware gesammelt wurde, mit Techniken wie der Flash-Anwendung völlig neu konzipiert. Dadurch entstand eine übersichtliche grafische Darstellung zur Erfüllung höchster Ansprüche einer anspruchsvollen Beraterklientel, die für ihre Kunden eine innovative Form der konsolidierten Depotansichten anbieten möchte. Hier die neuesten und wichtigsten Funktionen der Depotanalyse von AdWorks im Überblick:

  • NEU: Bei den Anträgen und Depotanalysen können PDF-Formulare bzw. Fondsinformationen angehängt werden, die für den Kunden wichtige Hintergrundinformationen liefern und grundlegende Erklärungen seiner Anlagen darstellen.
  • NEU: Die Sortierung der Bestände nach alter (Kapitalertragssteuer vor 2009) und neuer (Abgeltungssteuer ab 2009) Steuerregelung durch farbige Kennzeichnung ist gewährleistet.
  • Daten von verschiedenen Produktanbietern werden konsolidiert und grafisch perfekt aufgearbeitet präsentiert. Dabei sind Animationen der Charts ein wichtiger Bestandteil der aussagekräftigen Darstellung der Depotanalyse.
  • Alle Depotdaten sowie sämtliche Transaktionsdaten wie Käufe, Verkäufe, Gebühren, Dividenden u.a. werden angezeigt.
  • Sogenannte "Depotfilter" ermöglichen themenspezifische Abfragen, die für Kriterien wie Altersvorsorge, Ausbildung der Kinder, Steuerrückstellungen oder Neukäufe nach einem bestimmten Datum sowie zahlreichen weiteren Filtern eingerichtet werden können.
  • Die Methode der Renditeberechnung kann nach zeit- bzw. kapitalgewichteter Berechnung gewählt werden.
  • Vergleichsindices wie beispielsweise ein Festzins von 3 Prozent oder "Aktien weltweit" können angelegt werden, um das eigene Depot und marktgängige Renditen gegenüberzustellen bzw. in Relation zu setzen.
  • Marketinglisten für ausgewählte Kunden können ausgedruckt und automatisch per Brief, E-Mail oder Fax verschickt werden, um beispielsweise Informationen zu einem bestimmten Fonds an die jeweilige Gruppe von Anlegern zu übermitteln.
  • Bei Dachfonds können die Berater ihren Kunden die aufgeschlüsselten Einzelfonds in einer Zielfondsanalyse aufzeigen lassen.
  • Ausdrucke der Depotanalysen sind in ihrem "Look and Feel" immer gleich, so dass der Kunde schnell erfassen kann, worum es geht, und sich schnell in seine konsolidierten Depotansichten eindenken kann.
  • financeTec Experten stehen den Finanz- und Versicherungsexperten jederzeit zur Seite, wenn Unterstützung erforderlich ist. Dadurch können die Berater Standardprozesse problemlos durchführen, haben jedoch bei schwierigen Vorgängen oder Fragestellungen die Möglichkeit, sich immer an einen Spezialisten zu wenden.    

Kontakt:

financeTec AG, Lindleystraße 12, 60314 Frankfurt am Main, Tel. 069 / 401 570 200, Fax 069 / 401 570 222, support@financetec.de