Mit dem neuen Release von AdWorks immer bestens informiert

Aktuelle Gesetzesvorschriften zeitnah in die ganzheitliche Beratersoftware integriert

financeTec, der auf Finanzwirtschaft spezialisierte Lösungsanbieter, hat seine ganzheitliche Beratersoftware AdWorks wieder um wichtige Funktionen erweitert, die sowohl Kundenwünsche und -anregungen berücksichtigen, sowie aufgrund neuer gesetzlicher Vorschriften erforderlich sind. So muss seit 1. Juli 2011 eine neue Pflichtpublikation zum Anlegerschutz, das Key Investor Information Document (KIID), bei Erwerb von Fonds, ausgehändigt werden. Dieses ersetzt den vereinfachten Verkaufsprospekt. In AdWorks wird das KIID bei Anträgen, Beratungen, Protokollen und Angeboten mit ausgedruckt. Bei Unvollständigkeit der ausgehändigten Unterlagen, erscheint ein Warnhinweis vom System. Die KIIDs sind auch in die Online-Depoteinsicht integriert.

Darüber hinaus erhält der Anwender von AdWorks ab sofort eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein Kunde eine Nachricht in die Postbox eingestellt hat, so dass er jederzeit über den aktuellen Stand seiner Nachrichten informiert ist. Eine weitere wichtige Neuerung beim aktuellen Release, stellt die Funktion dar, die eine Beratung als abgeschlossen kennzeichnet. Analog der Anträge werden Beratungen als unterzeichnet markiert, so dass diese nicht mehr verändert und als PDF archiviert werden können. Rechtliche Anforderungen der BaFIN werden hiermit unterstützt.   

 
Mit AdWorks immer up-to-date hinsichtlich neuer Gesetzesvorschriften

Für Berater in der Finanz- und Versicherungswirtschaft, gehört es zu den vornehmlichen Aufgaben, über aktuelle Gesetze und Vorschriften auf dem Laufenden zu bleiben. Nur so können Kunden gut und vollständig beraten werden. Ansonsten sind die abgeschlossenen Verträge nicht gültig. Die seit 1. Juli geltende Notwendigkeit, bei Fondsverkauf ein jeweiliges KIID auszuhändigen, wurde in AdWorks integriert. Dem Berater wird u.a. angezeigt, ob das KIID offiziell geprüft und (von der FWW GmbH) lizensiert oder "nur" zur Verfügung gestellt wurde.

Dazu Michael Müller, Vorstand der financeTec AG: "Für die Beratung seiner Kunden muss ein Fonds- und Versicherungsspezialist heutzutage immer auf dem neuesten Stand der gesetzlichen Vorschriften sein. Andernfalls kann es passieren, dass eine Beratung als nicht vollständig gewertet werden muss. In unsere ganzheitliche Software AdWorks werden alle aktuellen Gesetzesvorgaben schnellstmöglich integriert, so dass ein Berater Rechtssicherheit hat und sich voll und ganz auf das Kundengespräch konzentrieren kann. Sollte eine notwendige Unterlage nicht ausgehändigt werden, so erscheint ein Warnhinweis über das System, dem in der Regel ein Link anhängt, über den sich der Kunde das .pdf Dokument selbst herunterladen und ggf. ausdrucken kann. Unsere zur Verfügung gestellten Daten ergänzen die mündliche Beratung und vereinfachen den Berufsalltag unserer Kunden. Ihre Wünsche werden darüber hinaus stets berücksichtigt und schnellstmöglich in unsere Software eingepflegt."

Kundenwünsche aus der Postbox in Sekundenschnelle im E-Mail Eingang

Nicht nur über den aktuellen Stand der gesetzlichen Vorgaben, sondern auch über die aktuellen Benachrichtigungen ihrer Kunden, werden Berater über AdWorks informiert. Geht eine Nachricht in der Postbox ein, so erhält der Vermittler sofort auch eine Information per E-Mail, so dass er sich direkt dem Anliegen seiner Kunden widmen kann.

Zusammen mit neuen Funktionserweiterungen, wie freien Eingabemöglichkeiten in den Portfoliomodulen, oder zusätzlichen Angaben bei Ausdruck eines Vertragsspiegels, können Berater wieder zahlreiche Arbeitserleichterungen erwarten, was AdWorks für ihren Arbeitsalltag noch wertvoller macht.  

 
Über die financeTec AG

Die financeTec AG bietet mit AdWorks eine ganzheitliche Lösung für den modernen Finanzvertrieb. Beratungstools, Antragsabwicklung, Reporting und Kundenverwaltung sind unter dem Dach einer integrierten Software vereint, die das Management in allen Belangen rund um Kundenbetreuung und Administration unterstützt. Die Softwarelösung ist für verschiedenste Finanzorganisationen inklusive Versicherungen geeignet, da financeTec unabhängig agiert und AdWorks ohne Bindung an einzelne Finanzprodukte arbeitet. www.financetec.de

 
Pressekontakt: 

financeTec AG, Michael Müller, Lindleystraße 12, 60314 Frankfurt am Main, Tel. 069 / 401 570 200, Fax 069 / 401 570 222, michael.mueller@financetec.de